Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €

Wilbers Fahrwerke & Zubehör

wilbers

Wilbers Fahrwerkstechnik

Die Firma Wilbers ist ein deutsches Unternehmen, das sich seit dem Jahre 1985 mit der Entwicklung, Optimierung und Einstellung von Sonderfahrwerken einen weltweiten Namen erarbeitet hat.

Qualität ist hierbei der Hauptgrundsatz sowohl im Produkt als auch im Serviceangebot.

Seit 1998 ist die Wilbers Products GmbH nach DIN ISO 9002, und seit 2002 nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert. Vor kurzem erhielt Wilbers die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008. Der Vertrieb sowie die Wilbers Workshop GmbH lässt ein hohes Volumen an Auftragsabwicklung zu. Die Produktpalette besteht aus einer großen Vielfalt an Produkten überwiegend für den Zweiradbereich, die Ihnen eine große Auswahl an fahrwerkstechnischen Alternativen bietet.
Wilbers Fahrwerke werden streng nach zertifizierter Stückliste produziert. Darüber hinaus werden viele individuellen Fahrwerkslösungen geschaffen. Seit der Gründung 1998 wurde die Produktion ständig gesteigert. Bei Wilbers zählt es nicht nur, ein gutes Produkt herzustellen und zu verkaufen, sondern es gehören ebenso die individuelle Beratung, Betreuung und der erstklassiger Service dazu.

Dass Wilbers Federbeine zur absoluten Weltspitze gehören, beweist nicht zuletzt ein Weltmeister-Titel in der Supersport-WM.

Die in der Praxis gewonnenen Erfahrungen kommen dem Fahrer auf der Straße zu Gute! Aufgrund langjähriger Erfahrungen werden die Produkte daher hin Deutschland gefertigt, die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen gerecht werden.
Es wird auf Kundenwünsche individuell und schnellstens eingegangen und erst wenn der Kunde zufrieden ist, ist es Wilbers auch!

Dank des Baukastensystems ist jedes Federbein ein Unikat! Es bietet garantiert höchste Flexibilität und zeichnet sich durch beste Qualität aus.
Im Wilbers Workshop werden nicht nur Federbein und Fahrzeug vereint, sondern zudem optimal geprüft und eingestellt.

Das clevere Wilbers Baukastensystem bewährt sich seit Jahren. Es vereint Individualität mit Effektivität und Qualität optimal miteinander. Alle Wilbers Adjustline Produkte lassen sich bei der Dämpfung in Zug- und Druckstufe mehrfach verstellen. Bei vielen Modellen können auch Längenverstellung oder hydraulische Federvorspannung bestellt werden!

Das Baukastensystem lässt kaum Wünsche offen, wenn es um Maße oder Ausführung geht. Hier wird sich gern und ohne Aufpreis den Kundenwünschen angepaßt!

Das Baukastensystem ermöglicht, inzwischen für mehr als 1.000 unterschiedliche Fahrzeuge, in den geführten Ausführungen und innerhalb von 14 Arbeitstagen zu liefern. Bei EIL-Bestellungen (gegen Aufpreis) sogar innerhalb von 5 Arbeitstagen! Die komplette Entwicklung und Produktion findet in Deutschland statt, sodass voller Stolz „Made in Germany“ produziert wird und dies zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis!

WILBERS ADJUST-LINE

  • Typ 630 Road - Ø 36 mm
    Das Wilbers Adjust-Line Monofederbein bildet das Fundament des Wilbers Fahrwerkssortiments. Es macht weder Kompromisse in Handling noch in der Haltbarkeit! Das Monofederbein ist ausgestattet mit Radial-Kolben, Nasslauf-Führung und Teflon-geführten Pendel-Lagern und setzt somit einen hohen Innovationsstandard. Es zeichnet sich durch stufenlos einstellbare Federvorspannung und Zugstufenverstellung über ein offenes-Bleed-System in 22 Klicks, sowie Feder- und Dämpfungswahl nach Fahrerdaten aus. Selbstverstädnlich sind die ABE und 5 Jahre Garantie ebenfalls Standard! Mit dem Wilbers Baukastensystem können alle Ihre Abstimmungswünsche und Sonderlängen berücksichtigt werden!
  • Typ 630 TS Road - Ø 36 mm
    Das Modell „TS“ ist ein hochwertigeres Adjust-Line Monofederbein und stand Pate für die Wilbers Stereofederbeine. Auch hier werden ausschließlich beste Komponenten verbaut und durch das bewährte Baukastensystem sind Sonderlängen und Sonderwünsche kein Problem! Es ist einstellbar in Zugstufe und stufenlos in der Vorspannung. Das Federbein besitzt eine ABE und es besteht eine 5 Jahres Garantie. Sie bekommen ein Top-Produkt zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis!
  • Typ 631 Competition - Ø 36 mm
    Mit Druckausgleichsbehälter am Stahl-Flexschlauch

    Wilbers Adjust-Line Federbeine vom Typ 631 sind die ideale Lösung für Motorräder mit Platzproblemen! Der Ausgleichsbehälter ist durch einen flexiblen Stahlflex-Schlauch mit dem Federbein verbunden. Sowohl die Schlauchlänge als auch der Winkel der Anschlüsse sind individuell wählbar, sodass der Behälter immer den optimalen Platz findet. Ein möglicher Montageort ist z.B. am Rahmenheck, wo der Fahrtwind für zusätzliche Kühlung sorgt. Der Ausgleichsbehälter beinhaltet die Druckstufenverstellung in High- und Low-Speed über je 22 Klicks. Durch ein Überdruckventil wird verhindert, dass bei maximalen Einfeder-Geschwindigkeiten das Federbein hydraulisch blockiert. Vielseitige Einstellungen in Zugstufe, Vorspannung und Druckstufe gewähren maximale Kontrolle über Ihr Fahrwerk!
  • Typ 631 TS Competition - Ø 36 mm
    Was für Wilbers Monofederbeine Typ 631 gilt, gilt natürlich auch für die Stereoversion.
  • Typ 632 TS Competition - Ø 36 mm
    Stereo mit Ausgleichsbehälter am Schmiedeteil

    Ob komfortabel oder sportlich – das Wilbers Federbein Typ 632 TS für Fahrzeuge mit bauartbedingter Stereofederbeinaufhängung erlaubt exakte Feinabstimmung über einen großen Bereich. Das Schmiedeteil der oberen Aufnahme beinhaltet den Druckzylinder für High- und Low-Speed. Druck- und Zugstufe sind individuell über je 22 Klicks einstellbar und selbstverständlich ist die Federvorspannung stufenlos regelbar. Radial-Kolben-Technologie und Nasslauf-Führung sorgen für exaktes Ansprechverhalten und maximale Lebensdauer.
  • flexibler Einbau
  • voller Verstellbereich
  • beste Materialien
  • verbesserter Komfort und Handling
  • höchste Haltbarkeit und Qualität…

Allerdings gilt dies im Doppelpack!
Individuelle Abstimmungen und die großzügigen Einstellmöglichkeiten in Druckstufe, Vorspannung und Zugstufe geben Ihnen die komplette Kontrolle über Ihr Fahrwerk. Diese Federbeine sind ebenfalls perfekt geeignet für Quad´s und ATV´s!

  • Typ 632 Competition - Ø 36 mm
    Mit Ausgleichsbehälter am Schmiedeteil

    Das schlanke Wilbers Federbein aus Flugzeug-Aluminium und einem Kolbendurchmesser von 36 mm ist geeignet für alle Fahrzeuge, bei denen aus Platzmangel kein breiteres Federbein verbaut werden kann. Die obere Aufnahme besteht aus einem soliden Schmiedeteil zusammen mit dem Druckausgleichsbehälter. Hier werden High- und Low-Speed über je 22 Klicks eingestellt. Die Zugstufe kann ebenfalls über 22 Klicks feinjustiert werden und die Federvorspannung ist stufenlos verstellbar. So finden Sie jederzeit und auf jeder Fahrstrecke die richtige Einstellung!
  • Typ 633 Competition - Ø 36 mm
    Mit schwenkbarem Ausgleichsbehälter

    Manchmal geben technisches Zubehör oder zu eng geschnittene Seitenteile eines Federbeins mit Ausgleichsbehälter es nicht oder nur mit Kompromiss her und der Zugang zu den Einstellknöpfen ist nicht mehr gewährleistet. Dies ist nicht der Fall beim Wilbers Federbein Typ 633, denn hier lässt sich der Ausgleichsbehälter um bis zu 360 ° drehen. Der Winkel wird fahrzeugspezifisch gewählt. Beste Materialien sorgen für beste Wilbers Qualität zum besten Preis/Leistungsverhältnis!
  • Typ 633 TS Competition - Ø 36 mm
    Mit schwenkbarem Ausgleichsbehälter

    Müsste man das Wilbers Stereofederbeine Typ 633 TS mit einem einzigen Wort beschreiben, dann wäre dies „Flexibilität“!
    Die Druckausgleichsbehälter der Federbeine sind bis zu 360° drehbar, sodass ein Einbau fast in alle Motorradmodelle mit Stereofederbeinen möglich ist. Auch bei diesen Federbeinen handelt es sich um Maßanfertigungen. Selbstverständlich sind diese vollständig zerlegbar, so dass Reparaturen und Umbauten noch nach vielen Jahren möglich sind. Auch Typ 633 TS ist komplett einstellbar in Druckstufe, Zugstufe und Vorspannung und bietet optimale Funktionen, Handling und Individualität. Beste Materialien sorgen für beste Wilbers Qualität zum besten Preis/Leistungsverhältnis!

Eigentlich handelt es sich bei jedem Wilbers Fahrwerk um eine Sonderlösung. Bei der Herstellung werden immer Dämpfung und Feder automatisch an das angegebene Fahrergewicht angepasst. Selbst Höher- und Tieferlegungen sind wegen des praktischen Wilbers Baukastensystems Standard und ohne Mehrkosten erhältlich. Anders als bei anderer Herstellern werden alle Federbeine in Deutschland von speziell geschultem Personal von Hand zusammengebaut – Individualität wird großgeschrieben! Jedoch gibt es auch bei Wilbers Motorräder, die aufgrund ihrer Konstruktion eine Sonderbehandlung benötigen. Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten - sprechen Sie uns einfach an...

  • Typ 640 Road - Ø 46 mm
    Schwarz wie die Nacht

    Die Basisausführung des Wilbers Adjust-Line Monoshocks tritt mit derselben Technik auf, wie die aufwändigeren Versionen. Der Unterschied liegt allein im Verzicht auf den außenliegenden Ausgleichsbehälter und die Einstellmöglichkeiten in der Druckstufe. Durch Radial-Kolben, Nasslauf-Führung, teflongeführte Pendel-Lager und weiteren Merkmalen wird hier den Standard für ein Basis-Federbein neu definiert. Selbstverständlich kann auch hier die Federbasis stufenlos und die Zugstufe durch ein offenes Bleed-System mit 22 Klicks über einen extrem breiten Bereich eingestellt werden. Das Federbein ist mit vielen Extras aus dem Hause Wilbers nachrüstbar.
  • Typ 640 TS Road - Ø 46 mm
    Fahrwerke für Harleys

    Von der „Street-Rod“ zur „Flat-Rod“! Das Ergebnis eines Street-Rod-Umbaus mit Wilbers Suspension Produkten. In diesem speziellen Fall wurde das Fahrzeug mit Typ TS 640 Federbeinen um sagenhafte 45 mm tiefer. Dies ist natürlich ganz im Sinne der Optik! Selbstverständlich sind Tieferlegungen bei jeder Rod oder sogar jeder Harley ohne Aufpreis möglich. Hierbei sind wir Ihnen gerne behilflich… sprechen Sie uns einfach an!
  • Typ 641 Competition - Ø 46 mm
    Mit schlauchverbundenem Ausgleichsbehälter

    Da bei diesem Federbein der Ausgleichsbehälter an einer Stahlflex-Leitung angebracht ist, wird Typ 641 zur idealen Alternative für Straßenmotorräder mit Platzproblemen. Durch den flexiblen Schlauch wird eine Anbringung des Ausgleichsbehälters dort ermöglicht, wo Platz ist - z.B. am Rahmenheck, wo Luftströmungen des Fahrtwinds für Kühlung sorgen. Auch die Einstellknöpfe für den Low- und High-Speed- Bereich der Druckstufe, jeder in 22 Stufen einstellbar, sind gut von außen erreichbar. Die Zugstufe kann durch ein offenes Bleed-System 22-fach und die Federbasis stufenlos justiert werden.
  • Typ 641 TS Competition - Ø 46 mm
    Wilbers Stereofederbeine vom Typ 641 TS Competition verfügen über Druckausgleichsbehälter, die an Stahlflexleitungen angebrachte sind. Hierdurch bieten sich vielfältige Möglichkeiten zur Unterbringung der Durckbehälter. Dies kann unter anderem am Heck erfolgen, wo eine extra Kühlung durch den Fahrtwind entsteht. Weitere Vorteile sind, dass die Verstellschrauben für die Druckstufe immer bequem erreichbar sind, der Verstellbereich ist über je 22 Klicks in Low- und High- Speed großzügig ausgelegt und ermöglicht präzise Feinabstimmungen je nach Einsatzzweck und Laune! Die Zugstufe kann über das offene Bleed-System 22-fach verstellt werden und die Vorspannung ist stufenlos regulierbar.
  • Typ 642 Competition - Ø 46 mm
    Bestens integriert

    Das Höchstmaß in Sachen Motorrad-Federbeine! Die obere Aufnahme besteht aus einem Frästeil, welches als Verbindung zum Ausgleichsbehälter der Druckstufe dient und die Einstellknöpfe für den Low- und High-Speed-Bereich der Druckstufe beinhaltet. Eine optimale Feinabstimmung ist jeweils in 22 Stufen pro Bereich erlaubt.
    Bei der maximalen Einfeder-Geschwindigkeit verhindert ein Überdruckventil, dass das Federbein hydraulisch blockiert und unkontrollierte Stöße in das Fahrwerk eingeleitet werden. Die Zugstufe kann in 22 Klicks von außen einstellt werden. Die Federbasis kann stufenlos vorgespannt werden.
  • Typ 642 TS Competition - Ø 46 mm
    Fahrwerke für große Chopper und Cruiser

    Diese Wilbers Stereofederbeine mit einem Kolbendurchmesser von 46 mm und einem Ausgleichsbehälter passen sich sowohl optisch als auch funktional dem Erscheinungsbild der großen Chopper und Cruiser an! Diese Federbeine sind robust und zuverlässig mit brillantem Ansprechverhalten. Sie verbessern den Komfort und das Handling selbst bei der schwersten Maschine! Wie alle Wilbers Federbeine mit Ausgleichsbehälter sind auch diese komplett einstellbar, besitzen eine ABE und haben 5 Jahre Garantie.
  • Typ 643 P - Ø 46 mm / BLUELINE - BLACKLINE
    Mit Ausgleichsbehälter am Frästeil (Typ H40)

    Hierbei handelt es sich um das Beste Federbein der Besten! Auch hier besteht die Aufnahme für den Druckbehälter aus vollem Aluminium und verbirgt die Verstelleinheiten der High- und Low-Speed Druckstufe. Durch ein Überdruckventil werden hydraulisches Blockieren und Stöße ins Fahrwerk verhindert. Auch dieses Federbein ist komplett einstellbar in je 22 Klicks High-Speed, Low-Speed sowie Zugstufe. Die Federvorspannung kann stufenlos mechanisch oder sogar hydraulisch verändert werden. Für eine extrem lange Nutzungsdauer und Verlässlichkeit sorgen nur Beste Materialien. Die Dämpfung und die Feder werden auch hier nach Fahrerdaten gewählt und müssen bei Bestellung angegeben werden!
  • Typ 643 P 65°Ø 46 mm
    Bei diesem Federbein handelt es sich um eine Entwicklung für die Honda CBR 1000 RR, Baujahr 2009. Durch diese Entwicklung entstand ein weiteres Frästeil im Wilbers Baukasten, welches die  Flexibilität steigert. Wie bei allen Competition Federbeinen, ist auch hier eine 22-fache Druckstufe in Low- und High-Speed untergebracht. Die 22-fache Zugstufendämpfung lässt sich auch hier sehr bequem unten am Federbein durch ein Stellrad verstellen.
  • Typ 643 PS Competition - Ø 46 mm
    Auch dieses Federbein ist für Fahrzeuge mit Platzproblemen beim Einbau entwickelt worden. Es zeigt der schwenkbare Ausgleichsbehälter 180 ° nach hinten und bietet damit eine gute Einbausituation in viele Fahrzeuge. Die Einstellknöpfe für den Low- und High-Speed-Bereich der Druckstufe sind direkt in die Aufnahme des Frästeils integriert. Je 22 Einstellmöglichkeiten lassen keine Abstimmungswünsche offen! Ein Überdruckventil sorgt dafür, dass das Federbein bei Maximalbelastung nicht hydraulisch blockieren kann. Fahrwerksunruhen durch unkontrollierte Stöße haben somit keine Chance. Die Zugstufe lässt sich durch ein offenes Bleedsystem 22-fach von außen einstellen. Die Federbasis ist stufenlos einstellbar. Der Winkel des Behälters lässt sich nachträglich auf eine andere Gradzahl einstellen.
  • Typ 643 PS 218° Competition - Ø 46 mm
    Aus Platzgründen schien bei der 2006er Kawasaki ZX 10 RR der Einbau eines Federbeins mit Druckbehälter unmöglich! Doch da nichts unmöglich ist, haben die Ingenieure eine Lösung gefunden und so verläuft der Ausgleichsbehälter nun schräg nach oben um die Ecke am Auspuffrohr vorbei. Dieses einzigartige Frästeil wurde sofort in das Baukastensystem aufgenommen! Die 22-fache Druckstufe in Low- und High-Speed ist ebenfalls integriert und die 22-fache Zugstufendämpfung lässt sich komfortabel unten am Federbein einstellen. Dieser Typ ist auch in der Blackline erhältlich.
  • Typ 643 PSD Competition - Ø 46 mm
    Typ 643 PSD ist das intelligente Federbein und wurde ursprünglich für die Ducati 848, 1098 und 1198 entwickelt. Es verfügt über einen schwenkbaren Druckausgleichs-behälter, der in einem 180°-Winkel nach hinten zeigt. Es eignet sich damit optimal zum Einbau in Fahrzeuge, die sonst wenig Platz für ein Federbein mit Druckausgleichsbehälter haben. Die Druckstufen-Verstellungen sind ins Frästeil integriert. Wie bei allen Federbein aus dem Hause Wilbers sind auch hier je 22-fache Einstellungen möglich. Ein Überdruckventil verhindert hydraulisches Blockieren. Fahrwerksunruhen werden überhaupt nicht zugelassen. Die Federvorspannung ist stufenlos auf etwaige Zuladungen einstellbar. Der Winkel des Ausgleichsbehälters kann jederzeit von einem geschulten Wilbers Partner geändert werden.
  • Typ 643 Q Competition - Ø 46 mm
    Mit quer angebautem Ausgleichsbehälter
    Die Aufnahme des Ausgleichsbehälters ist aus dem vollen Aluminium gefräst und quer angebaut. Dies sichert einen problemlosen Einbau und gute Zugänglichkeit der Verstelleinheiten der Druckstufe. Je 22 Stufen Low- und High-Speed erlauben eine großzügige Feinabstimmung auf alle möglichen Einsatzzwecke. Die Zugstufe mit dem offenen Bleedsystem kann ebenfalls über 22 Klicks abgestimmt werden. Eine stufenlose Federvorspannung für den Soziusbetrieb und Zuladungen kann manuell oder optional hydraulisch eingestellt werden. Feder und Dämpfung werden wie immer individuell nach Ihren Fahrerdaten gewählt!
  • Typ 643 QS Competition - Ø 46 mm
    Mit schwenkbarem Ausgleichsbehälter.
    Dieses Federbein hat den Ausgleichsbehälter quer angebaut und dieser ist schwenkbar. Dies bietet eine Menge Einbaumöglichkeiten in fast alle Fahrzeuge mit geringem Platz. Die obere Aufnahme ist ein solides Frästeil mit integrierter Verstelleinheit für High- und Low-Speed der Druckstufe. Hieran ist der Ausgleichsbehälter angeschlossen. Die Druck- und Zugstufe ist in jeweils 22 Klicks verstellbar und bietet Ihnen alle Möglichkeiten zur Feinabstimmung ohne Kompromisse. Fahrwerksunruhen durch unkontrollierte Stöße werden durch ein Überdruckventil effektiv verhindert. Die Federbasis ist stufenlos über einen beiliegenden Hakenschlüssel oder sogar hydraulisch einzustellen. Der Winkel des Behälters kann auch noch im Nachhinein geändert werden.
  • Typ 643 QSD Competition - Ø 46 mm
    Das Federbein 643 QSD Competition wurde ursprünglich für die Honda VFR 1200 entwickelt. Das Competition Federbein verfügt über einen quer verbauten und schwenkbaren Druckausgleichsbehälter. Es bietet vielseitige Optionen zum Einbau bei Fahrzeugen mit Platzproblemen. Die Einstellschrauben für High- und Low-Speed Druckstufe sind in die obere Aufnahme integriert. Druck- und Zugstufe sind je 22-fach feineinstellbar und sorgen für eine perfekte Dämpfungskontrolle. Über einen beiliegenden Hakenschlüssel oder optional hydraulisch kann die Federvorspannung stufenlos reguliert werden. Der Winkel des Ausgleichsbehälters kann jederzeit geändert werden.
  • Typ 643 QMV Competition - Ø 46 mm
    Hierbei handelt es sich um eine Spezialausführung für die MV Agusta F4 / F5 und Brutale. Die schwierigen Einbauverhältnisse dieser Motorräder zwangen die Wilbers Techniker ein neues Frästeil als Anschluss für den Druckausgleichsbehälter zu kreieren. Dieses Anbauteil passt perfekt und sorgt dafür, dass die Einstellschrauben der Druckstufe bequem erreichbar sind. Der Rest ist Standard wie bei allen Competition Federbeinen:
  • 22 Klicks Low-Speed / High-Speed- und Zugstufe / stufenlose Federvorspannung über Hakenschlüssel oder Hydraulik / individuelle Maßanfertigung / ABE / 5 Jahre Garantie!